Freeride World Tour in Roldal/ Norwegen 2012

Mit Andi Prielmaier machte ich mich auf den Weg nach Røldal in Norwegen. Dort wollten wir über die Freeride World Tour berichten. Bei dieser geht es um reine Offpist Wettkämpfe auf der ganzen Welt. Beginnend in Revelstoke/ Canada geht es über Chamonix, Verbier, Fieberbrunn und verschiedene andere Orte. Seit kurzem zählt auch der kleine aber schneereiche norwegische Ort auch dazu. Wir freuten uns von der FWT eingeladen worden zu sein. Die Teilnehmer hatten Glück. Die Tage zuvor hatte es ordentlich geschneit und nun war gutes Wetter angesagt. Durch Sturm hatte sich allerdings ein Haufen Schnee verfrachtet. Lawinengefahr! Somit wurde der Wettkampf um einen Tag nach hinten verschoben. Andi und ich erkundeten an diesem “freien Tag” die Gegend. Natürlich nur auf lawinensicheren Terrain.

Siehe auch: http://freerideworldtour.com/

 

 

Endlich ist es soweit! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Fahrer inspizieren die Strecke. Nikolas erklärt die Regeln. Ski und Fahrer werden mit dem Helli nach oben zum Start gebracht.

Letzte Vorbereitungen. Alle sind nervös.

 

Hier ein paar Bilder vom Wettkampf:

Kleine Sondereinlage mit Schirm. Lief natürlich ausser Konkurrenz

Folgende Ergebnisse bei Ski Männer: 1. Dennis Risvoll Ski Frauen: 1. Christine Hargin. Snowboard Männer: 1. Flo Orley und Snowboard Frauen: 1. Margot Rozies

Die Freude ist groß über den Sieg

Seb Michaud beim Stagediving

An den nächsten zwei Tagen war das Wetter schon wieder schlechter. Trotzdem erkundeten Andi und ich die umliegenden Berge.

Auch in Norwegen lies es Andi sich nicht nehmen in die Kirche zu gehen.

Kommentare sind geschlossen